Spargelplatte mit Involtini

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Kerbel  
  • 8 (à 70 g)  dünne Scheiben Schweineschnitzel  
  • 8 Scheiben (à 10 g)  Katenschinken  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL   Öl  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 500 g   grüner Spargel  
  • 500 g   weißer Spargel  
  •     Zucker  
  • 1   Orange  
  • 2 Päckchen (à 150 ml)  Sauce à la Hollandaise  
  • 8   Holzspießchen  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kerbel waschen und trocken tupfen. Schweineschnitzel waschen, trocken tupfen und etwas flacher klopfen. Mit je 1 Scheibe Schinken und Kerbelblättchen belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fest aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Öl erhitzen. Involtini darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca.10 Minuten garen. Involtinis warm stellen. Inzwischen grünen Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Unteres Drittel schälen. Weißen Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Weißen Spargel in reichlich kochendem Salzwasser mit einer Prise Zucker 15-20 Minuten garen. Grünen Spargel in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Orange halbieren. Eine Hälfte auspressen. Die 2. Hälfte schälen und in Scheiben schneiden. Sauce Hollandaise, Orangensaft und 100 ml vom weißen Spargelwasser verrühren und erwärmen. Spargel und Involtini auf einer Platte anrichten. Mit Orangenscheiben und restlichem Kerbel garnieren. Sauce Hollandaise dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved