Spargelplatte mit Kerbel- Hollandaise

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen.
  • je 1 kg   weißer und grüner  
  •     Spargel  
  •     Salz  
  •     Zucker  
  • 125 g   Butter  
  • 750 g   kleine, neue Kartoffeln 4 Eigelb  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  •     Pfeffer  
  • 1 (150g)  Becher Sahne-Joghurt  
  • 1 Töpfchen   Kerbel  
  • 4 Scheiben (ca. 300 g)  Katenschinken  
  • 4 Scheiben   Schwarzwälder  
  •     Schinken  
  • 8 Scheiben   Parmaschinken  
  •     (ca. 75 g) 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen. Weißen Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Beim grünen Spargel unteres Drittel schälen, holziges Ende abschneiden oder abbrechen. Weißen Spargel mit einer Prise Zucker in kochendem Salzwasser zugedeckt 18-20 Minuten garen.
2.
Grünen Spargel ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Butter zerlassen. Kartoffeln schrappen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Eigelb, 2 Esslöffel Wasser, Zitronensaft, je 1 Prise Salz, Pfeffer und Zucker verrühren und im heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen.
3.
Zerlassene Butter tröpfchenweise unterrühren. Joghurt zufügen, leicht erwärmen (nicht kochen!) und würzig abschmecken. Kerbel waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken und in die Soße rühren.
4.
Spargel abtropfen lassen. Kartoffeln abgießen und kurz abdämpfen. Mit dem Schinken anrichten. Etwas Kerbel-Hollandaise über den Spargel füllen. Mit dem übrigem Kerbel garnieren. Restliche Soße dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 960 kcal
  • 4030 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved