Spargelplatte mit zwei Soßen

Spargelplatte mit zwei Soßen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 kleine Kartoffeln 
  • 1 kg  weißer Spargel 
  • 500 grüner Spargel 
  •     Salz 
  • 2 TL  Zitronensaft 
  • 75 Butter 
  • 2 EL  Öl 
  •     weißer Pfeffer 
  • 1 Töpfchen  Kerbel 
  • 1 Packung (250 ml)  Sauce Hollandaise 
  • 50 gehobelte Haselnussblätter 
  • 150 Schwarzwälder-Schinken 
  • 100 feiner Putenaufschnitt 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, bedeckt mit Wasser aufkochen. Kartoffeln ca. 20 Minuten garen, abgießen, abschrecken und pellen. Spargel waschen. Weißen Spargel schälen und die unteren holzigen Enden abschneiden.
2.
Vom grünen Spargel die unteren Enden abschneiden. Reichlich Salzwasser aufkochen. 1 Teelöffel Zitronensaft und 10 g Butter ins kochende Salzwasser geben und den weißen Spargel darin ca. 15 Minuten garen.
3.
Grünen Spargel ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zufügen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kerbel waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite stellen.
4.
Rest fein hacken. Hollandaise erwärmen. Kerbel und 1 Teelöffel Zitronensaft unterrühren. 65 g Butter in einem Topf erhitzen, Haselnussblätter zugeben und warm halten. Spargel aus dem Wasser heben. Schinken, Putenbrust und Spargel auf einer Platte anrichten.
5.
Mit Kerbel garnieren. Spargelplatte mit den beiden Soßen und den Röstkartoffeln zusammen servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 58g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved