Spargelplatte mit zweierlei Soßen

0
(0) 0 Sterne von 5
Spargelplatte mit zweierlei Soßen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,5-2 kg  weißer Spargel 
  •     Salz 
  •     Zucker 
  • 750 neue Kartoffeln 
  • 6   Putenmedaillons 
  •     (à ca. 70 g) 
  • 6 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 3 EL  Butterschmalz 
  •     Pfeffer 
  • 4   Eigelb (Größe M) 
  • 250 Schlagsahne 
  • 30 kalte Butter 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  •     Saft und Schale von 1/2 
  •     unbehandelten Orange 
  • 1/2 Bund  Kerbel 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser mit 1 Prise Zucker 15-20 Minuten garen
2.
Kartoffeln gründlich waschen und in Wasser ca. 20 Minuten kochen
3.
Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Speck umwickeln. Eventuell feststecken. 1 Esslöffel Schmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Medaillons darin unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Eigelb, Sahne und 1 Prise Salz im heißen Wasserbad 6-8 Minuten cremig aufschlagen. Soße in 2 Portionen teilen
5.
Einen Teil der Soße wieder auf dem Wasserbad erhitzen und Butter in Stückchen kräftig unterrühren. Senf zum Schluss unterrühren
6.
Übrige Soße ebenfalls im Wasserbad wieder erhitzen. Orangensaft und -schale mit dem Schneebesen unterrühren
7.
Kartoffeln abgießen. 2 Esslöffel Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin rundherum braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kerbel waschen und von den Stielen zupfen. Alles anrichten und mit Kerbel bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved