Spargelquiche

0
(0) 0 Sterne von 5
Spargelquiche Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 weißer Spargel 
  •     Salz 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2 EL  heller Soßenbinder 
  •     Pfeffer 
  • 3   Eigelb 
  • 1 Dose(n) (250 g)  Pizzateig (aus dem Kühlregal) 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 125 Champignons 
  • 4 Scheiben  geräucherte Putenbrust (à ca. 30 g) 
  •     Kerbel 
  •     Fett und Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Salzwasser mit etwas Zucker aufkochen und den Spargel darin ca. 12 Minuten garen. Herausnehmen und beiseite legen. 200 ml Spargelfond und Sahne in einem Topf aufkochen lassen.
2.
Soßenbinder unter Rühren einstreuen, nochmals aufkochen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Eigelb einrühren, nicht mehr kochen lassen. Inzwischen 4 flache ofenfeste Förmchen (ca. 16 cm Ø) mit Fett ausstreichen und mit Mehl bestäuben.
3.
Pizzateig vorsichtig entrollen. In 4 Stücke teilen und in die Auflaufförmchen drücken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Champignons waschen, putzen und halbieren. Spargelstangen dritteln.
4.
Spargel, Lauchzwiebeln, Champignons und je eine Scheibe Putenbrust in die Auflaufformen einschichten. Soße darübergeben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
5.
Eventuell während der letzten 5 Minuten mit Backpapier zudecken. Mit Kerbel garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 18g Eiweiß

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved