Spargelsuppe Frankfurter Art mit Krabben

0
(0) 0 Sterne von 5
Spargelsuppe Frankfurter Art mit Krabben Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 grüner Spargel 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   mittelgroße mehlig kochende Kartoffel 
  • 1 EL  Öl 
  • 600 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 Bund  Frankfurter Kräuter (z.B. Kerbel, Pimpenelle, Borretsch, Petersilie, Schnittlauch) 
  • 6 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 75 Krabbenfleisch 
  •     Zitronensaft 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, holzige Enden abschneiden. Untere Hälfte vom Spargel in Scheiben schneiden. Oberen Teil in Stücke schneiden. Zwiebel und Kartoffel schälen und klein schneiden. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen.
2.
Zwiebel, Spargelstücke und Kartoffeln darin anschwitzen, dann mit Brühe ablöschen. Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sahne zugießen und nochmals ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Inzwischen Kräuter waschen und 3 Stiele Kerbel beiseite legen. Übrige Blättchen abzupfen und fein hacken. Speckscheiben in einer Pfanne ohne Fett auslassen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Spargelscheiben in dem Fett 2-3 Minuten schwenken, dann Krabben zugeben.
4.
Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft abschmecken. Kräuter zugeben. Suppe in Teller füllen, dann Krabben, Spargel und Speck in die Suppe geben. Mit Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved