Spargelsuppe mit Kerbel-Flädle

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 750 g   weißer Spargel  
  • 500 g   grüner Spargel  
  • evtl. 1⁄8 l   trockener Weißwein  
  • 1   Lorbeerblatt, 5 Pfefferkörner  
  • 50 g   Mehl, 1 Ei  
  • 100 ml   Milch, Salz, Muskat  
  • 1⁄2   Bund/Töpfchen Kerbel  
  •     Zucker  
  • 100 g   Kirschtomaten  
  • 100 g   Zuckerschoten  
  • 2 TL   Öl, Pfeffer  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 1⁄2 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

0 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen. Weißen schälen und die holzigen Enden abschneiden. Vom grünen nur die Enden großzügig abschneiden. Spargel in Stücke schneiden. Spargelschalen und -enden in ca. 1 l Wasser mit Wein, Lorbeer und Pfefferkörnern aufkochen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln
2.
Mehl, Ei, Milch, 1 Prise Salz und Muskat verrühren. Kerbel waschen, grob hacken und unterrühren. Teig ca. 15 Minuten quellen lassen
3.
Spargelfond durchsieben, mit etwas Salz und 1 TL Zucker aufkochen. Weißen Spargel darin 12–15 Minuten garen, grünen Spargel ca. 6 Minuten mitgaren. Tomaten waschen, halbieren. Zuckerschoten putzen, waschen. Beides in die Suppe geben, ca. 3 Minuten weiterköcheln
4.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus dem Teig nacheinander 2 Pfannkuchen backen und aufrollen
5.
Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.Pfannkuchen in Scheiben schneiden und darin erhitzen. Schnittlauch waschen, fein schneiden und darüberstreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 170 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved