Speck-Kartoffeln mit Kasseler

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 12   junge Kartoffeln ((à ca. 75 g; z. B. Bio Linda) 
  • 12 Scheiben   geräucherter durchwachsener Speck (à ca. 10 g) 
  • 150 g   Möhren  
  • 100 g   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   Magerquark  
  • 200 g   Schmand  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     Petersilie zum Garnieren 
  •     Holzspieße  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen, auf eine Fettpfanne setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde braten. Inzwischen Kartoffeln gründlich waschen, in einem Topf mit Wasser aufkochen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen.
2.
Anschließend abgießen, abschrecken und Schale abziehen. Kartoffeln mit Speck umwickeln. Je drei Kartoffeln auf einen Spieß stecken. Für den Quark Möhren putzen, waschen und grob raspeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
3.
Quark und Schmand verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Möhren und Lauchzwiebeln, bis auf etwas zum Garnieren, unterrühren. In ein Schälchen geben und mit Möhren und Lauchzwiebeln garnieren. Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
4.
Kartoffelspieße zufügen und darin unter Wenden goldgelb rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aus dem Ofen nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Fleisch, Kartoffelspieße und Quark im Schälchen auf einer Platte servieren.
5.
Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 810 kcal
  • 3820 kJ
  • 80 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved