Speckkartoffeln und Sülze mit Quark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   kleine Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 1 Bund   Radieschen  
  • 125 g   Gewürzgurken  
  • 1   Topf Schnittlauch  
  • 500 g   Magerquark  
  • ca. 100 ml   Milch  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   Frühstücksspeck  
  • 2 EL   Butterschmalz  
  • 250 g   Schinkensülze  
  •     Radieschen und frische Kräuter zum Garnieren 
  •     Holzspieße  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen. In kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Inzwischen Radieschen putzen und waschen. Gurken und Radieschen in kleine Stifte schneiden. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.
2.
Gurken, Radieschen, Schnittlauch, Quark und Milch glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ziehen lassen. Nochmals abschmecken. Kartoffeln pellen und mit Speck umwickeln. Eventuell mit Holzstäbchen feststecken.
3.
Im heißen Butterschmalz unter Wenden ca. 5 Minuten goldbraun braten. Kartoffeln, Quark und Sülze auf einer Platte anrichten. Mit Radieschen und nach Belieben frischen Kräutern garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved