Speckklöße auf Zwiebelgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 150 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 500 g   Zwiebeln  
  • 100 g   Speisestärke  
  • 1/4 l   Milch  
  •     Salz  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. 3 Zwiebeln schälen und würfeln. Speck würfeln und in einer Pfanne knusprig auslassen. 3 Esslöffel Speck herausnehmen, Zwiebelwürfel zum Speck in die Pfanne geben und andünsten.
2.
Zwiebel-Speck-Mischung etwas abtropfen lassen. Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken, pellen und noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken oder fein zerstampfen. Mit der Zwiebel-Speck-Mischung und der Speisestärke verrühren.
3.
Die Hälfte der Milch erhitzen und unter die Masse rühren. Eventuell mit etwas Salz abschmecken. Aus dem Teig 8 Klöße formen. In reichlich kochendem Salzwasser in ca. 30 Minuten gar ziehen lassen. Restliche Zwiebeln in Ringe schneiden, mit restlichem Speck, Sahne und restlicher Milch aufkochen und bei starker Hitze etwas einkochen lassen.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelklöße auf den Zwiebeln anrichten, evtl. mit Petersilie garnieren. Dazu schmeckt frischer Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved