Spiegelei-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 40 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1   Tropfen Bittermandelöl  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Mehl  
  • 35 g   Speisestärke  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen  
  • 1 EL   Paniermehl  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   Puderzucker  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Marzipan zerbröckeln, mit weichem Fett mischen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes geschmeidig rühren. Zucker, Vanillin-Zucker und Bittermandelöl unterrühren und weiterschlagen, bis der Zucker vollständig gelöst ist.
2.
Eier nacheinander unterschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver vermengen, sieben und esslöffelweise unter die Masse rühren. Aprikosen abtropfen lassen und, bis auf 5 Stück, würfeln und unter den Teig heben.
3.
Springform (24 cm Ø) ausfetten, mit Paniermehl ausstreuen. Teig hineinfüllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 40 Minuten backen. Kuchen vorsichtig vom Rand lösen und abkühlen lassen.
4.
Aus der Form heben. Zitronensaft und Puderzucker verrühren und 5 große Kleckse auf den Kuchen streichen. Jeweils in die Mitte eine Aprikose setzen, so dass es wie Spiegeleier aussieht. Guss vollständig erstarren lassen.
5.
Ergibt ca. 12 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved