Spinat-Blätterteig-Pfännchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4 Scheiben   (à 50 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 800 g   Spinat  
  •     Salz  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 350 ml   Milch  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 60 g   Parmesankäse  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 200 g   Champignons  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 200 g   Cabanossi  
  • 50 g   Goudakäse  
  •     Fett und Mehl für die Förmchen 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und auftauen. Spinat putzen, waschen und in sprudelndem Salzwasser 2 Minuten blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen.
2.
Spinat gut ausdrücken. Fett in einem Topf schmelzen. Mehl einrühren, Milch und Gemüsebrühe zugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Parmesan reiben, in die Soße geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Champignons darin anbraten. Knoblauch- und Zwiebelwürfel zugeben und ca. 2 Minuten mitbraten.
4.
Cabanossi diagonal in Scheiben schneiden. Förmchen ( cm Ø) fetten und mit Mehl ausstreuen. Blätterteig ausrollen und kreisförmig ( cm Ø) ausstechen. Teig in die Förmchen legen, mehrfach mit einer Gabel einstechen.
5.
Spinat und Pilz-Zwiebelmischung in die Soße geben. Mischung in die Förmchen füllen. Cabanossischeiben sternförmig in die Füllung stecken. Gouda grob reiben und über die Füllung streuen. Spinat-Blätterteig-Pfännchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe: 3) ca. 20 Minuten backen.
6.
Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved