Spinat-Käse-Röllchen mit Lachs

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   TK-Spinat  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 100 ml   Milch  
  • 100 ml   Mineralwasser mit Kohlensäure  
  • 100 g   Mehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 50 g   geriebener Gouda  
  • 200 g   Doppelrahm-Frischkäse mit Kräutern  
  • 300 g   geräucherter Lachs in dünnen Scheiben  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  •     Dill und Petersilie zum Garnieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Spinat in einem Sieb auftauen lassen. Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) mit Backpapier auslegen und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) erhitzen. Spinat gut ausdrücken und grob hacken
2.
Eier, Milch, Mineralwasser und Mehl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat und Gouda unterrühren. Backpapier fetten. Teig gleichmäßig darauf verteilen und im Ofen 17-20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen
3.
Frischkäse glatt rühren und auf den Pfannkuchen streichen. 200 g Lachs darauf verteilen und mit Zitronensaft beträufeln. Teig mithilfe des Backpapiers fest zur Rolle aufrollen. Mit restlichen Lachsstreifen, Dill und Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved