Spinat-Lachs-Ragout mit Frühlingszwiebeln

Spinat-Lachs-Ragout mit Frühlingszwiebeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 junger Spinat 
  • 400 Lachsfilet ohne Haut 
  • 2 Packungen  vorgegarte Langkorn-Wildreis-Mischung (1 Minute Kochzeit) 
  • 1 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 (80 g)  Zwiebel 
  •     Zitronenspalten und Lauchzwiebelringe 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Spinat waschen und abtropfen lassen. Fisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Reis im Becher in kochendem Wasser zugedeckt ca. 12 Minuten garen. 1 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
2.
Fisch in der Pfanne 2-3 Minuten rundherum goldbraun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen, warm halten. Zwiebel schälen und fein würfeln. Spinat, 2 Esslöffel Wasser und Zwiebelwürfel in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten unter Schwenken dünsten, bis der Spinat vollständig zusammenfällt.
3.
Lachs zufügen. Spinat-Lachs-Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken. Reis aus den Bechern auf vorgewärmte Teller stürzen. Ragout mit anrichten, mit Zitronenspalten und Lauchzwiebelringen garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 21g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved