Spinat-Ravioli in Ricotta-Nuss-Soße

5
(1) 5 Sterne von 5
Spinat-Ravioli in Ricotta-Nuss-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 2   Scheiben (à ca. 50 g) 
  •     gekochter Schinken 
  • 1 EL (20 g)  Butter 
  • 1 EL (15 g)  Mehl, 1/8 l Milch 
  • 1 TL  Gemüsebrühe, Salz 
  • 1-2 EL  Walnusskerne 
  • 1-2 EL  ger. Parmesan-Käse 
  • 50 Ricotta-Käse, Pfeffer 
  • 1 Packung (250 g)  Spinat-Ravioli (aus dem Kühlregal; 
  •     zum B. von Hilcona) 
  • 1-2 Stiel(e)  Basilikum 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Schinkenscheiben übereinander legen, erst in Streifen, dann in feine Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten
2.
Schinkenwürfel zufügen, kurz anbraten. Mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit 1/8 l Wasser und Milch ablöschen. Brühe einrühren. Soße aufkochen, unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln
3.
Ca. 1 l Salzwasser aufkochen. Walnüsse grob hacken. Parmesan und Ricotta unter Rühren in der Soße schmelzen. Nüsse unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken
4.
Ravioli ins kochende Wasser geben und 2 Minuten ziehen lassen. Basilikum waschen, fein schneiden. Nudeln
5.
herausheben, mit Soße und Basilikum anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved