Spinat-Tomaten-Curry mit Tandorifisch

Spinat-Tomaten-Curry mit Tandorifisch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 frischer Spinat 
  • 250 Tomaten 
  • 1   große Zwiebel 
  • 1 TL  gehäuft gelbe Senfsaat 
  • 1 TL  gehäuft schwarze Senfsaat 
  • 1 TL  gehäuft Koriandersaat 
  • 2 EL  gehäuft mildes Currypulver 
  • 100 ml  Kokosmilch ungesüßt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 Frischkäse 
  • 1 EL  mittelscharfer Senf 
  • 4 EL  Ghee 
  • 600 weißes, festes Fischfilet 
  • 1 EL  gehäuft Tandoriwürzmischung 
  •     n.B. frische Chili 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf mit 1 EL Ghee anschwitzen und glasig dünsten. Danach die Senfsaat, die Koriandersaat und 1 EL von dem Currypulver zugeben und mit anrösten, bis die Saat leicht anfängt zu "springen".
2.
Die Tomaten klein schneiden und in den Topf zu den Zwiebeln und den Gewürzen geben. Den geputzten Spinat ebenfalls zugeben und diesen zusammen fallen lassen. Mit der Kokosmilch auffüllen, den Senf und den Frischkäse zugeben und das Ganze 10 Min bei gelegentlichen Rühren leicht köcheln lassen.
3.
In der Zwischenzeit die Fischfilets in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Das restliche Ghee in einer Pfanne erhitzen und darin kurz die Tandoriwürzmischung anrösten. Die Hitze auf kleinste Stufe stark reduzieren und den Fisch zugeben.
4.
Diesen in der Pfanne in der heißen Gewürzbutter bei geringer Hitze gar ziehen lassen. Den Fisch nach Belieben salzen und evtl. die kleingehackte Chili zugeben.
5.
Während der Fisch gar zieht, den Spinat und die Tomaten mit einem Pürierstab grob pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Zusammen mit dem Fisch servieren. Dazu passt Zitronen-Reis oder Naanbrot.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved