Spinatknödel in Walnuss-Gorgonzolasoße

Aus LECKER 46/2007
0
(0) 0 Sterne von 5
Spinatknödel in Walnuss-Gorgonzolasoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Spinat 
  • 2   Zwiebeln 
  • 3 EL  Butter 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  • 150 Magerquark 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 200 Mehl 
  • 500 rosa Champignons 
  • 200 Schlagsahne 
  • 50 Gorgonzola-Käse 
  • 6   Walnusshälften 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, waschen, grob hacken und gut abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. 1 Esslöffel Butter schmelzen. Eine gewürfelte Zwiebel darin andünsten. Spinat zufügen und zusammenfallen lassen.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einem Sieb abkühlen lassen, evtl. nochmals auspressen. Parmesan reiben oder hobeln. Quark, die Hälfte Parmesan, Eier und Eigelb glatt rühren. Spinat untermischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Mehl nach und nach unterkneten. 2-3 Stunden kalt stellen. Mit leicht bemehlten Händen 12 Knödel daraus formen und in leicht siedendem Salzwasser gar ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
4.
Für die Soße Champignons putzen, säubern und halbieren. 1 Esslöffel Butter schmelzen. Übrige Zwiebelwürfel und Champignons darin ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 250 ml Wasser und Sahne ablöschen, aufkochen lassen.
5.
Käse in Stückchen brechen, darin verrühren, nochmals abschmecken. Walnüsse blättrig hacken. Einen weiteren Esslöffel Butter schmelzen. Nüsse und Knödel darin rundherum 2-3 Minuten braten. Portionsweise mit der Soße und übrigem Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 42 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved