Spinatnudeln zu gebratenem Lachs

Spinatnudeln zu gebratenem Lachs Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 3 EL  Öl 
  • 250 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 Packung (450 g)  tiefgefrorener Blattspinat 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 500 Lachstranchen 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  •     Zitronenpfeffer 
  • 4   unbehandelte Zitronenscheiben 
  • 1 Packung (500 g)  frische Bandnudeln 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. 1 Esslöffel Öl in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten, Knoblauch zufügen kurz mit andünsten.
2.
Gemüsebrühe angießen, Spinat zufügen, aufkochen lassen, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 16 Minuten auftauen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Inzwischen Fisch waschen, trocken tupfen, in schmale Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und salzen.
3.
2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Fisch darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten braten. Anschließend mit Zitronenpfeffer würzen. Zitronenscheiben kurz in dem Bratfett wenden. Inzwischen Nudeln in kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanweisung zubereiten.
4.
Nudeln abgießen, abtropfen lassen und unter den Spinat mischen. Nochmals mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Spinatnudeln und Fisch auf Tellern anrichten. Mit Zitronenscheiben garnieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 39g Eiweiß
  • 26g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved