Spitzkohlsuppe mit Speck-Croûtons

0
(0) 0 Sterne von 5
Spitzkohlsuppe mit Speck-Croûtons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 (ca. 650 g)  Spitzkohl 
  • 2 EL  Butter/Margarine 
  •     Salz, weißer Pfeffer 
  • 3-4 TL  Gemüsebrühe 
  • 4-6 Stiel(e)  frischer oder 1 TL getrockneter Oregano 
  • 3 Scheiben  Toastbrot 
  • 40 geräucherter durchwachsener Speck 
  •     Kräuter 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Kohl putzen, vierteln, Strunk herausschneiden. Kohl waschen und in grobe Stücke schneiden
2.
1 EL Fett in einem großen Topf erhitzen. Ca. 1/3 Zwiebeln darin glasig dünsten. Kohl kurz mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 l Wasser und Brühe zufügen und alles aufkochen. Zugedeckt ca. 15 Minuten garen
3.
Oregano waschen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. Toast und Speck würfeln. Speck in 1 EL heißem Fett knusprig braten und herausnehmen. Restliche Zwiebeln und Brot im Speckfett goldbraun braten. Speck und Oregano darunter mischen
4.
Die Suppe mit einem Schneidstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Speck-Croûtons und Kräutern anrichten
5.
EXTRA-TIPP
6.
Spitzkohl ist eine besonders zarte Weißkohlart. Es gibt ihn inzwischen fast schon ganzjährig. Er hat eine zartere Struktur als der Winterkohl und ist auch schneller gar
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved