Spreewälder Kartoffelsuppe

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 500 g   Kasseler-Kotelett im Stück  
  • 10 g   getrocknete Mischpilze  
  • 1 kg   Kartoffeln  
  • 125 g   Spreewälder Gewürzgurken  
  • 1   Zwiebel  
  • 100 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 2-3 TL   Instant-Gemüsebrühe  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Fleisch waschen. Fleisch und Suppengrün in einen Topf mit 1 1/2 Liter Wasser geben. Aufkochen und zugedeckt 45 Minuten köcheln.
2.
Pilze in gut 1/8 Liter heißem Wasser 30 Minuten einweichen. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Fleisch herausheben. Gemüse abgießen, Fleischbrühe dabei auffangen. Kartoffeln in der Fleischbrühe zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.
3.
Kasseler vom Knochen schneiden. Gemüse und Kasseler in kleine Würfel schneiden. Gurken abtropfen lassen, fein würfeln. Pilze abtropfen lassen, dabei das Einweichwasser auffangen. Pilze fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln.
4.
Speck in Streifen schneiden. Speck in einer heißen Pfanne knusprig auslassen. Zwiebel zum Speck geben und mitbraten. Pilzwasser zu den Kartoffeln gießen. Kartoffeln in der Fleischbrühe fein zerstampfen (nicht pürieren!).
5.
Suppe aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Brühe abschmecken. Kasseler, Gemüse und Pilze in die Suppe geben und darin zwei bis drei Minuten erhitzen. Speck-Zwiebelmischung und Gewürzgurken darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved