Spritzgebäck

0
(0) 0 Sterne von 5
Spritzgebäck Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung  (500 g) Butter-Spritz-Gebäck 
  • 250 weiche Butter oder 
  •     Margarine 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 EL  Himbeergelee 
  • 6 gehäufte EL  Puderzucker 
  • 50 schnittfeste Nuss-Nougat 
  •     masse 
  • 100 Vollmilchkuvertüre 
  • 5   kandierte Kirschen 
  •     Backpapier 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Grundbackmischung, Fett und Eier mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig vermengen. Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und verschiedene Formen (Kringel, Streifen, Kreise, Bärentatzen) von ca. 3-4 cm Länge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 170°C/ Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter setzen und gut auskühlen lassen. Nach Belieben verzieren, zum Beispiel für den roten Guss Himbeergelee in einem Topf erhitzen und anschließend mit Puderzucker verrühren.
3.
Kekse darin bis zur Hälfte eintauchen und den Guss erstarren lassen. Nougat mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren, die Hälfte der Bärentatzen auf der Unterseite damit bestreichen und die restlichen dagegensetzen.
4.
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Kekse bis zur Hälfte hineintauchen und mit kandierten Kirschen garnieren. Restliche Kuvertüre in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und die Kekse gitterförmig bespritzen.
5.
Kekse nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

60 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved