Spritzkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Spritzkuchen
  • 125 ml   Milch  
  • 100 g   Butter  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 TL   Zucker  
  • 140 g   Mehl  
  • 5   Eier (Größe M) 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 250 g   Puderzucker  
  • ca. 2 l   Öl zum Frittieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Milch, 125 ml Wasser, Butter, Salz und Zucker aufkochen. Mehl auf einmal zufügen und rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. In eine Schüssel geben. Ein Ei sofort unterrühren. Restliche Eier einzeln unterrühren, wenn die Masse abgekühlt ist. Öl in einem großen Topf erhitzen. Backpapier auf die Arbeitsplatte legen und mit 1 Esslöffel Öl bestreichen. Brandteig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und Kringel (ca. 5 cm Ø) oder "Achten" auf das Backpapier spritzen. Kringel auf dem Backpapier einzeln ausschneiden. Mit Hilfe des Backpaiers vorsichtig in das heiße Öl (ca. 180 °C) stürzen. Backpapier dabei lösen. Spritzkuchen von beiden Seiten 2-4 Minuten ausbacken, mit der Schöpfkelle aus dem Fett nehmen und auf einem Kuchengitter abtropfen lassen. Zitronensaft und Puderzucker glatt rühren. Spritzkuchen mit dem Zuckerguss einpinseln und mindestens 1/2 Stunde trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved