Stachelbeer-Bienenstich-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 185 g   Schlagsahne  
  • 125 g   Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 225 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  •     Fett für die Form 
  • 60 g   Butter  
  • 2 EL   Milch  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 1 Glas (720 ml)  Stachelbeeren (Füllmenge 680 g, Abtropfgewicht 390 g) 
  • 175 ml   klarer Apfelsaft  
  • 1-2 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 375 g   Schmand  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack" (ohne Kochen) 
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Sahne, Zucker, Eier, Salz, Vanillin-Zucker und Zitronenschale in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Teig in eine gut gefettete Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 18 Minuten backen. Inzwischen für den Belag Butter, Milch, Zucker und Vanillin-Zucker aufkochen und von der Herdplatte nehmen. Mandeln vorsichtig unterheben und etwas abkühlen lassen. Belag vorsichtig gleichmäßig auf den vorgebackenen Boden geben und bei gleicher Temperatur weitere 10-15 Minuten fertig backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Inzwischen für die Füllung Stachelbeeren auf einem Sieb gut abtropfen lassen. Saft dabei auffangen. Stachelbeer- und Apfelsaft vermengen, 6 Esslöffel abnehmen und mit Zucker und Puddingpulver glatt rühren. Restlichen Saft in einen Topf geben, aufkochen lassen, angerührten Puddingpulver einrühren und nochmals aufkochen lassen. Stachelbeeren vorsichtig unterheben. Kuchen aus der Form lösen und 1x durchschneiden. Stachelbeeren auf den unteren Boden gleichmäßig verteilen. Abkühlen lassen. Oberen Boden vorsichtig in 12 Tortenstücke schneiden. Für die Creme Schmand, Vanillin-Zucker und Soßenpulver in einen Rührbecher geben und mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, spiralförmig auf das Kompott spritzen und ca. 7 Fächer darauf setzen. Restlichen Fächer anderweitig verwenden. Nach Belieben mit Zitronenmelisse verziert servieren
2.
(incl. aller Fächer)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved