Stachelbeer-Blechkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 kg   Stachelbeeren  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 150 ml   Öl  
  • 250 g   + 40-60 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 350 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 100 g   gehackte Mandeln  
  • 150 g   Puderzucker  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Stachelbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Marzipan grob raspeln. Eier, Öl, 250 g Zucker, Vanillin-Zucker, Marzipan und Salz in eine Schüssel geben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Mehl und Backpulver mischen, zufügen und alles sofort verrühren. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Fettpfanne geben und glatt streichen. Stachelbeeren darauf verteilen. Mit Mandeln und 40-60 g Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen. Puderzucker und Zitronensaft zu einem dünnen Guss verrühren. Den noch heißen Kuchen damit bestreichen. Ca. 1 1/2 Stunden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. In Stücke schneiden und servieren
2.
Wartezeit ca. 1 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved