Stachelbeer-Rosmarin-Kompott mit Quarkcreme

Aus LECKER 9/2013
5
(2) 5 Sterne von 5
Stachelbeer-Rosmarin-Kompott mit Quarkcreme Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 800 Stachelbeeren 
  • 175 + 2 EL Zucker 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 250 Crème fraîche 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 250 Magerquark 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Rosmarin waschen, trocken tup­fen, Nadeln abzupfen und sehr fein hacken. Stachelbeeren waschen und putzen.
2.
Beeren, Ros­marin, 175 g Zucker und 100 ml Wasser aufkochen und unter Rühren ca. 5 Minuten ­köcheln. 2⁄3 Stachelbeeren aus dem Topf nehmen.
3.
Übrige Stachelbeeren leicht anpürieren. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren. Ins kochende Püree rühren und ca. 1 Minute köcheln. Stachelbeeren unterheben. Kompott auskühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.
4.
Crème fraîche, 2 EL Zucker und Zitronensaft mit den Schnee­besen des Rührgeräts aufschlagen und unter den Quark heben. Kompott und Quarkcreme abwechselnd in sechs Gläser schichten und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved