Stachelbeer-Schnitten

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 2 Packungen   (à 300 g; 5 Scheiben) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 1   Ei  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  • 1/4 l   Milch  
  • 1/2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 2 EL   Zucker  
  • 1 Glas (720 ml)  Stachelbeeren  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen   klarer Tortenguss  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Teigscheiben auf bemehlter Fläche auftauen lassen. Ei trennen. Scheiben halbieren. 10 Hälften auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Backblech legen. Ränder mit Eiweiß bestreichen. Aus den restlichen Hälften ein Rechteck jeweils so ausradeln, dass ein Rand von 1 1/2 cm Breite stehen bleibt.
2.
Randstücke auf die Teighälften legen und etwas andrücken. Restliche Teigstücke auf ein 2. abgespültes Blech legen. Eigelb mit etwas Wasser verquirlen. Ränder und Deckel damit bestreichen. Ca. 1 Stunde ruhen lassen.
3.
Beide Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 12-15 Minuten backen. Vom Blech nehmen, auskühlen lassen. 3 Esslöffel Milch, Puddingpulver und Zucker verrühren.
4.
Restliche Milch aufkochen. Puddingpulver unter Rühren zufügen, aufkochen. Stachelbeeren auf ein Sieb gießen, Saft dabei auffangen. Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Die Hälfte unter den Pudding rühren, in die Blätterteig-Schnitten füllen und glatt streichen.
5.
Stachelbeeren darauf verteilen. Tortengusspulver nach und nach mit 1/4 Liter Stachelbeersaft glatt rühren und unter Rühren aufkochen. Guss über die Früchte geben. Auskühlen lassen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
6.
Stachelbeerschnitten damit verzieren. Häubchen obenauf setzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved