Stachelbeer-Vanille-Schmandkuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 500 g   rote Stachelbeeren  
  • 500 g   grüne Stachelbeeren  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 350-375 g   Zucker  
  • 3 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Prise   Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 75 g   Speisestärke  
  • 200 g   Schmand  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Fett und Paniermehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Stachelbeeren putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Weiches Fett, 250 g Zucker, 2 Päckchen Vanillin-Zucker, Zitronenschale und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier nacheinander im Wechsel mit der Speisestärke gut unterrühren. Schmand ebenfalls unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Fettpfanne des Backofens (ca. 34x38 cm ) geben und glatt streichen. Stachelbeeren auf dem Teig verteilen und mit Mandelblättchen, restlichem Zucker und Vanillin-Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 45-50 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und in 16-20 Stücke schneiden. Auf einer Platte anrichten und mit Melisse verziert servieren. Dazu Schlagsahne reichen
2.
Bei 20 Stück:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved