Stachelbeergrütze mit Waffeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Stachelbeeren  
  • 1   Tüte Dessert-Soße "Vanille Geschmack"  
  • 90 g   Zucker  
  • 400 ml   klarer Apfelsaft  
  • 30 g   Pistazienkerne  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2   Eier (Größe S) 
  • 100 g   Mehl  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 100 ml   Buttermilch  
  •     Öl für das Waffeleisen 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Stachelbeeren putzen und waschen. Soßenpulver mit 50 g Zucker und 6 Esslöffel Apfelsaft glatt rühren. Übrigen Apfelsaft und Stachelbeeren kurz aufkochen. Angerührtes Soßenpulver mit dem Schneebesen einrühren, nochmals kurz aufkochen und abkühlen lassen. Pistazien fein mahlen, unterrühren. Für die Waffeln Fett, 40 g Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Buttermilch unterrühren. Herz-Waffeleisen vorheizen und dünn mit Öl bepinseln. Nacheinander 4 goldbraune Waffeln backen. In kleine Herzen teilen und mit Puderzucker bestäuben. Grütze und Waffelherzen portionsweise servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved