Stachelbeerstreifen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2   Gläser (à 720 ml/ 680 g E, 390 g Abtrg) Stachelbeeren  
  • 2 Päckchen (à 16 g)  Dessert-Soße "Vanille-Geschmack"  
  • 175 g   Magerquark  
  • 75 g   Zucker  
  • 6 EL   Milch  
  • 6 EL   Öl  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • ca. 2 EL   Kondensmilch zum Bestreichen 
  • 25 g   Mandelblättchen  
  • 1 TL   Puderzucker zum Bestäuben 
  • 150 g   Crème légère  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Stachelbeeren auf einem Sieb abtropfen lassen und den Saft auffangen. 400 ml Saft abmessen. Soßenpulver mit ca. 150 ml Saft (von dem abgemessenen) glatt rühren. Restlichen Saft aufkochen, Soßenpulver einrühren und unter Rühren nochmals kurz aufkochen.
2.
Stachelbeeren vorsichtig unterrühren und etwas abkühlen lassen. Inzwischen für den Teig Quark, Zucker, Milch, Öl, abgeriebene Zitronenschale und Salz in einer Schüssel verrühren. Mehl und Backpulver mischen, ca. die Hälfte des Mehls unterrühren, dann restliches Mehl unterkneten.
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 38-40 cm langen Rolle formen und diagonal auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Rolle zu einem ca. 18 cm breiten Streifen flachdrücken. Dabei rechts und links einen kleinen Rand drücken.
4.
Stachelbeeren auf den Teigstreifen geben, die Teigränder mit Kondensmilch bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten, (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen.
5.
Kuchen auf dem Backblech auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu Crème légère reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved