Stachelbeerstrudel

0
(0) 0 Sterne von 5
Stachelbeerstrudel Rezept

Zutaten

  • 250 spezial doppelgriffiges Mehl 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 
  • 750 grüne Stachelbeeren 
  • 500 Zucker 
  • 50 Butter oder Margarine 
  • 100 fein gehackte oder gemahlene Mandeln 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 1-2 EL Puderzucker 
  •     Mehl 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Ei, Öl, Salz und 1/8 Liter lauwarmes Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche mit den Händen kneten, bis er glatt und seidig glänzend geworden ist.
2.
Zugedeckt ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Für die Füllung inzwischen Stachelbeeren putzen und waschen. 1/2 Liter Wasser und Zucker aufkochen. Stachelbeeren 5-8 Minuten in der heißen Zuckerlösung garen, abtropfen und abkühlen lassen.
3.
Fett in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Ein großes Küchentuch mit Mehl bestäuben und den Teig mit einer Teigrolle hauchdünn (man muß die Struktur des Tuches sehen können) zu einem Rechteck ausrollen.
4.
Teigplatte mit der Hälfte der flüssigen Butter bestreichen und mit Mandeln und Vanillin-Zucker bestreuen. Die abgetropften Stachelbeeren gleichmäßig auf dem Strudel verteilen, dabei rundherum einen 3 cm breiten Rand freilassen.
5.
Strudel mit Hilfe des Küchentuches von der breiten Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Enden umschlagen und den Strudel mit dem restlichen flüssigen Fett bestreichen.
6.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten backen. Strudel mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 18 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved