close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Steak Frites mit karamellisierten Zwiebeln

Aus LECKER 4/2018
5
(7) 5 Sterne von 5

Streben wir nicht alle nach mehr Einfachheit? Was braucht es mehr als etwas Kurzgebratenes, krosse Wedges und Balsamicozwiebeln?

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   vorwiegend festkochende Kartoffeln  
  • 2-3 Zweig/e   Rosmarin  
  • 300 g   rote Zwiebeln  
  • 3 Stiel/e   Thymian  
  • 4   Rumpsteaks (à ca. 180 g) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 8 EL   Olivenöl  
  • 8 EL   Balsamico-Essig  
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Kartoffeln schälen, waschen, in Spalten schneiden. Rosmarin waschen, Nadeln abzupfen. Beides mit Salz, Pfeffer und 4 EL Öl mischen. Auf einem Blech verteilen und im heißen Ofen 40–45 Minuten backen.
2.
Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden oder hobeln. Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Steaks trocken tupfen und in 2 EL Öl von jeder Seite 2–3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Folie gewickelt ruhen lassen.
3.
2 EL Öl im Bratfett erhitzen, Zwiebeln darin anbraten. Mit Thymian und 1 EL Zucker bestreuen, karamellisieren lassen. Mit Essig und 4 EL Wasser ablöschen, ca. 1 Minute köcheln. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 540 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved