Steak mit Balsamicopilzen und Bohnen

Aus LECKER 11/2010
5
(2) 5 Sterne von 5
Steak mit Balsamicopilzen und Bohnen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   rote Zwiebel 
  • 200 TK-Bohnen 
  •     Salz und grober Pfeffer 
  • 100 kleine Champignons 
  • 1   kleiner Zweig Rosmarin 
  • 2   Rinderfiletsteaks (à ca. 150 g) 
  • 1 TL  Öl 
  • 2–3 EL  Balsamico-Essig 
  • 100 Ciabattabrot 
  •     Alufolie 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen und in sehr dünne Spalten schneiden. Mit den gefrorenen Bohnen zugedeckt in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Pilze säubern, evtl. kurz waschen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen.
2.
Steaks trocken tupfen. Öl in ­einer Pfanne erhitzen. Steaks darin von jeder Seite 1–2 Minuten kräftig anbraten, dann bei mittlerer Hitze für ein rosa ­gebratenes Steak (medium).
3.
3–4 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und in Alufolie ­gewickelt ca. 5 Minuten ruhen lassen.
4.
Pilze im heißen Bratsatz rundherum 2–3 Minuten goldbraun braten. Rosmarin zugeben. Mit Essig und 2–3 EL Wasser ab­löschen, aufkochen, 1–2 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Bohnen gut abtropfen lassen. Steaks mit Balsamicopilzen und Bohnen anrichten. Ciabatta dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved