close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Steak-Kartoffel-Spieße vom Grill

Aus LECKER 9/2017
5
(4) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 Zweig/e   Rosmarin  
  • 3 EL   Balsamico-Essig  
  • 1 TL   Senf  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 600 g   Huftsteak  
  • 16   kleine Kartoffeln  
  • 16   Champignons  
  • 4 Scheibe/n (à ca. 40 g)  geräucherter durchwachsener Speck  
  • 8   Lorbeerblätter  

Zubereitung

40 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen, fein hacken. Rosmarin waschen und trocken schütteln, Nadeln fein hacken. Beides mit Essig und Senf verrühren. Öl darunterschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch in Würfel schneiden, mit der Marinade mischen und ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser 15–20 Minuten garen. Pilze putzen, eventuell waschen. Speck vierteln. Lorbeer waschen.
3.
Zutaten abwechselnd auf Metallspieße oder ca. 1 Stunde gewässerte Holzspieße stecken. Auf dem heißen Grill oder in einer geölten Grillpfanne je ca. 6 Minuten unter Wenden grillen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 210 kcal
  • 21 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved