Steckerlkartoffeln mit Zwiebel-Grätsche

Aus LECKER 6/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Steckerlkartoffeln mit Zwiebel-Grätsche Rezept

Der Duft, den Fleisch, Zwiebeln und Kartoffeln beim Rösten verströmen, geht glatt als legales Doping durch. Kein Wunder, dass jeder der Erste sein will und beim Vordrängeln verbissen auf Manndeckung und Abschirmen gesetzt wird

Zutaten

Für Personen
  • 800 festkochende Kartoffeln 
  • 3   rote Zwiebeln 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2 EL  Sonnenblumenöl 

Zubereitung

40 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. Zwiebeln schälen und vierteln.
2.
Kartoffeln abgießen, abschrecken, abkühlen lassen und in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben und Zwiebelspalten abwechselnd auf Spieße stecken. Mit Öl bepinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem heißen Grill von jeder Seite ca. 4 Minuten grillen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 150 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 26g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved