Steckrüben-Eintopf mit pochierten Eiern

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1   Zwiebel  
  • 400 g   Möhren  
  • 600 g   kleine Kartoffeln  
  • 1 (ca. 1,2 kg)  kleine Steckrübe  
  • 2 EL   Öl  
  •     gemahlener Kümmel  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 3 EL   Weißwein-Essig  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Speck fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhren, Kartoffeln und Steckrübe schälen. Kartoffeln halbieren. Möhren längs halbieren und schräg in Stücke schneiden. Steckrübe würfeln. Öl in einem breiten Topf erhitzen. Speck darin knusprig auslassen. Gemüse und Zwiebel zufügen und darin anschwitzen. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt 15-20 Minuten köcheln lassen. Inzwischen einen weiten Topf ca. 10 cm hoch mit Wasser füllen, Essig zufügen und aufkochen. Eier nacheinander in eine Schöpfkelle aufschlagen und vorsichtig in das Essig-Wasser gleiten lassen. 5 Minuten ziehen lassen und zwischendurch vorsichtig mit Hilfe von 2 Gabeln wenden. Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen und fein hacken. Petersilie in den Eintopf streuen. Eintopf mit pochierten Eiern anrichten und mit restlicher Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved