Steckrüben-Püree zu Frikadellen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Kartoffeln  
  • 1,5 kg   Steckrübe  
  •     Salz, Pfeffer, Muskat  
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 3   mittelgroße Zwiebeln  
  • 500 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei  
  • 8 Scheiben   Frühstücksspeck  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Butter/Margarine  
  •     Salat und Petersilie  
  •     zum Garnieren 
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln und Steckrübe schälen, waschen und grob würfeln. Beides in ca. 1/2 l Salzwasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Brötchen einweichen. Zwiebeln schälen. Eine fein würfeln. Zwei Zwiebeln in Ringe schneiden
3.
Hack, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebelwürfel und Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus 8 Frikadellen formen. Mit je 1 Speckscheibe umwickeln, feststecken
4.
Öl erhitzen. Frikadellen darin rundherum ca. 15 Minuten braten. Zwiebelringe ca. 5 Minuten mitbraten
5.
Gemüse abgießen, Garwasser dabei auffangen. Gemüse zerstampfen. Fett und so viel Garwasser zufügen, bis ein cremiges Püree entsteht. Mit Salz und Muskat abschmecken. Alles anrichten, garnieren
6.
Getränk: Mineralwasser
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved