close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Steckrübenschmalz

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 150 g   Steckrübe  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   kleiner Apfel  
  • 250 g   fetter geräucherter Speck  
  • 300 g   Gänseschmalz  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     getrockneter Majoran  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Steckrübe schälen und in kleine Rauten schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Apfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in kleine Würfel schneiden. Speck fein würfeln.
2.
Schmalz und Speck in einem Topf erhitzen. Speckwürfel unter gelegentlichem Rühren auslassen. Steckrübe und Apfelwürfel zufügen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. (Entstandene Grieben sollten nun hellbraun sein!) Schmalz mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken, lauwarm abkühlen lassen.
3.
Petersilie waschen, trocken tupfen, grob hacken und unter das Schmalz rühren. Schmalz in Gläser füllen, gut verschließen und kalt lagern.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 1140 kcal
  • 4780 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 116 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved