Sterntaler

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 200 g   Mehl  
  • 1/2 TL   Natron  
  • 75 g   Zucker  
  • 75 g   weiche Butter  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   Honig  
  • 250 g   Puderzucker  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  •     kandierte Kirschen, Pistazien und Mandeln zum Verzieren 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  
  • 1   Einmal-Spritzbeutel  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Für den Teig Mehl und Natron mischen. Zucker, Butter, Ei, Salz, Vanillin-Zucker und Honig dazugeben und erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Zum Ausschneiden eine Schablone vorher anfertigen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Einen Stern (ca. 21 cm Ø) ausschneiden. An einer Spitze ein kleines Loch ausstechen, damit der Stern aufgehängt werden kann. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Teigreste verkneten, 1/2 cm dick ausrollen und ca. 12 kleine Sterne (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten backen. Puderzucker und Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. In einen Spritzbeutel füllen, Spitze abschneiden und Sterne verzieren. Den noch feuchten Guss mit kandierten Kirschen, Pistazien und Mandeln verzieren und trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 13 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved