Stifado mit Olivenpüree

Stifado mit Olivenpüree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4 Stiel(e)  Thymian 
  • 500 Rindfleisch aus der Keule 
  • 2 EL  Öl 
  • 250 Schalotten 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1/4 trockener Rotwein 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten 
  •     Zimt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 500 Kartoffeln 
  • 100 ml  Milch 
  • 1 TL  Butter 
  • 50 paprikagefüllte Oliven 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Thymian waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in große Würfel schneiden. Schalotten schälen und vierteln. Öl in einem Topf erhitzen.
2.
Fleisch unter Wenden kräftig anbraten. Schalotten und Tomatenmark zufügen, anschmoren und mit Rotwein ablöschen, etwas einkochen. Tomaten und 1/4 Liter Wasser zufügen und mit Zimt, Salz und Pfeffer würzen.
3.
Ca. 1 Stunde bei mittlerer Hitze köcheln. Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und kleinschneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Milch, Butter und Salz zufügen und zu Püree stampfen.
4.
Oliven in Stücke schneiden und unter das Püree heben. Gulasch abschmecken und mit dem Püree auf Tellern anrichten.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 840 kcal
  • 3520 kJ
  • 68g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved