Stracciatella-Torte mit Aprikosen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett für die Form 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 48 g   Diabetiker-Süße  
  • 75 g   Mehl, 1 TL Backpulver  
  • 50 g   gemahlene Mandeln  
  • 5 Blatt   weiße Gelatine  
  • 250 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 250 g   Quark (20 % Fett i. Tr.) 
  •     flüssiger Süßstoff  
  • 100 g   Diabetiker-Schokolade  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Glas (425 ml)  Aprikosen-hälften  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Springform (26 cm Ø) am Boden fetten, Eier trennen. Eiweiß und 3 EL kaltes Wasser steif schlagen, Süße dabei einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunter schlagen. Mehl und Backpulver darauf sieben, mit Mandeln unterheben. In die Form streichen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen
2.
Gelatine einweichen. Ausdrücken, bei milder Hitze auflösen. Joghurt, Quark und etwas Süßstoff verrühren. 2-3 EL unter die Gelatine rühren, dann unter die übrige Masse rühren. Kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt
3.
Boden halbieren. Formrand um unteren Boden legen. 60 g Schokolade hacken. Sahne steif schlagen. Beides unter die Creme heben. Aprikosen abtropfen, bis auf 5 Stück auf den Boden legen. 2/3 Creme darauf verstreichen. 2. Boden darauf setzen. Mit Creme bestreichen. Ca. 4 Stunden kalt stellen. Übrige Schokolade schmelzen oder hacken. Torte mit Schokolade und Aprikosen verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved