Straußenmedaillons auf Bohnen-Erdnusspüree (Armin Roßmeier)

0
(0) 0 Sterne von 5
Straußenmedaillons auf Bohnen-Erdnusspüree (Armin Roßmeier) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 12   Straußenmedaillons 
  • 2   Messerspitzen Zimtpulver 
  • 1 Messerspitze  Nelkenpulver 
  • 2   Messerspitzen Kumin 
  • 1   Vanilleschote 
  • 2 EL  Erdnussöl 
  • 6 Scheiben  Bauchspeck 
  • 200 abgetropfte Riesenbohnen 
  • 150 Süßkartoffeln 
  • 4   cl Milch 
  • 1 TL  Erdnussbutter 
  •     ½ TL geriebenen Ingwer 
  • 2   Messerspitzen Macis (Muskatblüte) 
  • 100 ml  Rotwein 
  • 100 ml  Kalbsfond 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 2   Messerspitzen Johannisbrotkernmehl 
  • 3   reife Feigen 
  •     Salz, Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Zimt, Nelkenpulver und Kumin vermischen, Straußenmedaillons mit etwas Vanillemark auf der oberen Seite einstreichen und mit der Gewürzmischung bestäuben. Je ein Medaillon mit einer längs halbierten Bauchspeckscheibe umwickeln.
2.
Süßkartoffeln schälen, klein zerteilen, in wenig Wasser weich kochen, abgießen und abgetropfte Bohnen dazugeben. Mit Milch angießen, aufkochen und mit dem Pürierstab fein pürieren, Erdnussbutter, Ingwer und Macis zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Rotwein und Kalbsfond erhitzen, mit Johannisbrotmehl leicht binden, Tomatenmark einrühren und alles sämig einköcheln.
4.
Erdnussöl erhitzen, Medaillons einlegen, beidseitig gut anbraten und im Backofen bei 110° C 6 – 8 Minuten rosa durchziehen lassen. Feigen vierteln, und leicht in einer etwas geölten Pfanne angehen lassen.
5.
Erdnusspüree auf Tellern verteilen, Medaillons (evtl. halbiert) darauf setzen, Feigen obenauf geben. Die passierte Sauce ringsherum verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 847 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved