Streusel-Käsekuchen mit Mandarinen

Streusel-Käsekuchen mit Mandarinen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 180 Butter oder Margarine 
  • 225 Mehl 
  • 200 Zucker 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 1 EL  Kakaopulver 
  • 1   Eigelb 
  • 10 EL  Zitronensaft 
  • 2 Dose(n) (à 314 ml; Abtr.-Gew. 175 g)  Mandarin-Orangen 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 2 gehäufte EL  Grieß 
  • 750 Magerquark 
  •     Minze und Kakao 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
120 g Butter zerlassen. Mehl, 125 g Zucker, Backpulver und Kakaopulver mischen. Eigelb, 4 Esslöffel Zitronensaft und zerlassene Butter zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verarbeiten, kalt stellen. Für die Füllung Mandarin-Orangen abtropfen lassen. Eier trennen. 60 g Butter und 75 g Zucker cremig rühren. 6 Esslöffel Zitronensaft, Eigelbe, Grieß und Quark zugeben und verrühren. Eiweiß steif schlagen. Eischnee und Früchte unter die Quarkmasse heben. 3/4 der Streusel in eine eckige Springform (23 X 23 cm) geben, etwas andrücken. Quarkmasse darauffüllen. Restliche Streusel daraufstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde backen, anschließend abkühlen lassen. Minze mit Kakao bestäuben. Kuchen damit verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 12g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 40g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved