Streuselkäsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 350 g   Mehl  
  • 250 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 275 g   Butter  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 750 g   Magerquark  
  • 250 g   Mascarpone  
  • 6 EL   Grieß (à ca. 15 g) 
  •     1/2 340 g-Glas Kirsch-Konfitüre 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Zucker für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Salz und 150 g Butter in Flöckchen mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten und kalt stellen. 125 g Butter, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Quark, Mascarpone und Grieß zufügen und unterrühren. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Zucker ausstreuen. Hälfte der Streuselmasse in die Form geben, zu einem festen Boden andrücken, dabei den Rand leicht hochdrücken. Konfitüre fast bis an den Rand auf dem Boden verstreichen. Quarkmasse von außen nach innen esslöffelweise auf der Konfitüre verteilen. Rest Streuseln darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 60-70 Minuten backen. Evtl. nach ca. 45 Minuten Backzeit Kuchen bedecken. Kuchen herausnehmen, vorsichtig vom Springformrand lösen und am besten über Nacht in der Form ruhen lassen. Mit Puderzucker bestäuben
2.
Wartezeit ca. 12 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved