Streuseltorte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 350 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 200 g   Butter  
  • 350 g   Mascarpone  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Johannisbeeren  
  • 50 g   Himbeeren  
  • 100 g   Brombeeren  
  •     Backpulver  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver, 150 g Zucker, Vanillin-Zucker, 1 Ei und Butter in Flöckchen in eine große Schüssel geben, mit den Händen zu Streusel verarbeiten. Von den Streuseln 3–4 EL abnehmen und beiseitestellen. Die restlichen Streusel halbieren. Beide Streuselhälften in zwei gefettete Springformen (à ca. 20 cm Ø) geben und zu einem Boden andrücken. Böden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen.
2.
Böden aus dem Ofen nehmen und sofort vom Springformrand und -boden lösen und entfernen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
3.
In der Zwischenzeit die beiseitegestellten Streusel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streuen und bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten backen. Blech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Mascarpone und 50 g Zucker verrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. Beeren verlesen, Johannisbeeren und Brombeeren waschen und abtropfen lassen.
4.
Einen Streuselboden auf eine Tortenplatte legen und mit der Hälfte der Mascarponecreme bestreichen. Hälfte der Beeren darüberstreuen. Den zweiten Streuselboden darauflegen. Die restlichen Beeren darüber verteilen und ca. 1 Stunde kalt stellen. Vor dem sServieren mit den gebackenen Streuseln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved