Süß-saures Gemüse mit Garnelen und Reis

0
(0) 0 Sterne von 5
Süß-saures Gemüse mit Garnelen und Reis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Langkorn-Reis 
  •     Salz 
  • 750 Weißkohl 
  • 1 Dose(n) (446 ml)  Ananasringe, ungesüßt 
  • 150 Mungobohnenkeimlinge 
  • 10-12 (ca. 20 g; ohne Kopf und Schale)  küchenfertige Garnelen 
  • 2   große Zwiebeln 
  • 2   Paprikaschoten (z. B. gelb und rot) 
  • 1 EL  Öl 
  • 2 EL  Tomaten-Ketchup 
  • 1 EL  Weißwein-Essig 
  • 1 TL  Sambal Oelek 
  • 1-2 TL  Speisestärke 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Reis in gut 1/2 Liter kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen. Kohl putzen, waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Kohl in breite Streifen schneiden. Ananas abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Ca. 150 ml abmessen. Ananas in Stücke schneiden. Keimlinge verlesen, waschen und abtropfen lassen. Garnelen waschen, trocken tupfen. Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden
2.
Öl in einem Wok oder großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden 3-4 Minuten braten, herausnehmen. Zwiebeln, Kohl und Paprika im Bratfett ca. 5 Minuten unter Rühren braten. Mit Salz würzen. Ananas und Keimlinge unterrühren. Ananassaft, Ketchup, Essig, Sambal Oelek zugeben und ca. 3 Minuten garen. Stärke und etwas Wasser glatt rühren. In die Soße rühren und aufkochen. Garnelen zugeben und erhitzen. Mit Salz abschmecken. Alles anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 1660 kJ
  • 18g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 72g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved