Süße Ricotta-Ravioli

Aus kochen & genießen 6/2012
Süße Ricotta-Ravioli Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 500 + etwas Mehl 
  • 2 EL  + 60 g Zucker 
  •     Salz 
  • 100 weiche Butter 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1   Bio-Zitrone und -Orange 
  • 1 Döschen  gemahlener Safran 
  • 500 Ricotta (ital. Frischkäse) 
  •     Puderzucker 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
500 g Mehl, 2 EL Zucker, 1 Prise Salz, Butter, 2 Eier und 100 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben. Alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 1 Stunde ruhen lassen.
2.
Zitrone und Orange heiß waschen, trocknen. Schale fein abreiben. 1 Ei, 60 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Schnee­besen des Handrührgerätes dickcremig rühren. Erst Zitrusschale und Safran, dann Ricotta nach und nach unterrühren.
3.
Teig in 3 Portionen teilen. 1 Portion auf etwas Mehl 1–2 mm dick ausrollen. Daraus ca. 20 Krei­se (à ca. 8 cm Ø) ausstechen. 1 Ei trennen. Eiweiß verquirlen. Ca. 10 Teigkreise am Rand rundherum mit Eiweiß einstreichen und je 1 EL Füllung in die Mitte setzen.
4.
Mit je 1 Teigkreis bedecken und den Rand rundherum mit einer Gabel andrücken. Rest Teig und Füllung genauso verarbeiten.
5.
Vorsichtig auf zwei mit Back­papier ausgelegte Backbleche setzen. Eigelb und 1 EL Was­ser verquirlen und die Plätzchen damit einstreichen. Nachein­ander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stu­fe 2) ca. 25 Minuten backen.
6.
Mit Puderzucker bestäuben. Getränke-Tipp: Espresso.

Ernährungsinfo

30 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved