Süßkartoffelsuppe mit gebratenen Saté-Spießen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 EL   Sojasoße  
  • 1 TL   Stärkemehl  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 1 (ca. 300 g)  Schweinenackensteak  
  • 400 g   Süßkartoffeln  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Bio-Limette  
  • 2   Chilischoten  
  • 3 EL   Kokosöl  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kokosmilch  
  • 200 ml   Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Koriander zum Garnieren 
  •     Schaschlikspieße  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Marinade Sojasoße, Stärke und Zucker verrühren. Fleisch trocken tupfen und der Länge nach in Streifen schneiden. Fleisch in die vorbereitete Marinade legen, zugedeckt kalt stellen.
2.
Inzwischen Süßkartoffeln schälen, waschen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Limette heiß waschen, trocken reiben, Schale dünn abraspeln, Frucht halbieren und Saft auspressen.
3.
Chilis waschen, putzen und in sehr dünne Ringe schneiden.
4.
1 EL Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 5 Minuten andünsten. Kartoffeln, Kokosmilch und Brühe dazugeben, aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln. Mit Limettensaft und Chili, bis auf etwas zum Bestreuen, würzen.
5.
Fleisch aus der Marinade nehmen und einzeln auf Schaschlikspieße stecken. Suppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleischspieße darin portionsweise ca. 2 Minuten unter Wenden braten.
6.
Suppe und Fleischspieße anrichten. Mit Chili und Limettenschale bestreuen und mit Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved