Sunrise-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Sunrise-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 225 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 1   gehäufter TL Backpuver 
  • 6 EL  Tequila 
  • 7 Blatt  weiße Gelatine 
  • 5 Blatt  rote Gelatine 
  • 7   Blutorangen (ersatzweise normale Orangen) 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 500 Magerquark 
  • 1 Packung (5 g)  Orangenschalen-Aroma 
  • 400 Schlagsahne 
  • 2   Cocktailkirschen 
  • 2   Blutorangenscheiben 
  • 1   Zitronenscheibe 
  •     Backpapier 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 3 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen und zum Schluss 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb nacheinander zufügen und unterschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterziehen. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier ausgelegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2/ Umluft gibt keine gutes Backergebnis) ca. 30 Minuten backen. Fertigen Biskuit auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, aus der Form lösen und einmal durchschneiden. Böden mit Tequila beträufeln und um den unteren Boden einen Tortenring legen. Rote und weiße Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 4 Blutorangen auspressen und den Saft abmessen (ca. 350 ml). Zitrone gründlich waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben. Zitrone auspressen. Quark, 125 g Zucker, Orangenschalen-Aroma, Zitronensaft und -schale verrühren. Orangensaft, bis auf ca. 50 ml, nach und nach unterrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und restlichen Orangensaft zugießen. Gelatine in die Quark-Orangencreme rühren und ca. 10 Minuten kühl stellen. Inzwischen 250 g Sahne steif schlagen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, Sahne unterziehen. Die Hälfte der Creme auf den unteren Biskuitboden geben und glatt streichen. Mit dem zweiten Boden bedecken und die restliche Creme glatt darauf streichen. Torte mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, kühl stellen. Zum Verzieren restliche Orangen schälen, so dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Die Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. 150 g Sahne und 1 Päckchen Vanillin-Zucker steif schlagen. Torte aus dem Tortenring lösen und den Rand mit Sahne einstreichen. Orangenfilets abtropfen lassen und die Torte strahlenförmig, wie eine flammende Sonne, damit verzieren. Tortenmitte nach Belieben mit Cocktailkirschen, Blutorangen- und Zitronenscheiben verzieren. Tortenrand kurz vor dem Servieren, mit rosa und roten Dekorzucker bestreuen
2.
Wartezeit ca. 5 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved