Surfers Powersnack

Aus Mutti 1/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Surfers Powersnack Rezept

Zutaten

Für Portionen
  •     Für die Mayo 
  • 1 Töpfchen  Koriander 
  • 1 Bund  Minze 
  • 1 Glas (250 g)  Salatmayonnaise 
  •     Saft von 1 Limette 
  • 1 EL  brauner Zucker 
  • 1 TL  gemahlener Kreuzkümmel 
  •     Meersalz 
  •     Pfeffer 
  •     Für den Avocadosalat 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen 
  • 1 Dose(n) (212 ml)  Gemüsemais 
  • 1 Töpfchen  Koriander 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 2   rote Chilischoten 
  • 30 grüne entsteinte Oliven 
  • 1 Dose(n) (195 g)  Thunfischfilets in Olivenöl 
  • 4   reife Avocados 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Mayo Koriander und Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Mayo, Limettensaft, Zucker, Kreuzkümmel, Koriander und Minze mit dem Stabmixer kurz glatt pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Für den Avocadosalat Kichererbsen und Mais in ein Sieb geben, gut abtropfen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Paprika putzen, waschen und fein würfeln.
3.
Chilischoten putzen, waschen, längs halbieren, entkernen und sehr fein hacken. Oliven grob hacken. Thunfisch abtropfen lassen und mit der Gabel grob zerzupfen. Alles in eine Schüssel geben.
4.
Avocados längs halbieren, entsteinen und Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Teelöffel stückweise aus der Schale lösen. Wichtig: Dabei einen Rand von ca. 1⁄2 cm lassen, sodass die Avocadoschale nicht beschädigt wird.
5.
Avocadostücke und Hälfte der Mayo zu den anderen Zutaten geben und gut mischen.
6.
Ausgehöhlte Avocadoschalen mit Salat befüllen und mit übriger Mayo beträufeln. Den Rest des Salates kannst du auch so dazu essen. Fertig ist ein hammermäßiges Powergericht.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 890 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved