Tagliatelle mit pochiertem Ei und Blattspinat

Tagliatelle mit pochiertem Ei und Blattspinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 30 Pinienkerne 
  • 1 Glas (320 ml)  getrocknete Tomaten in Öl 
  • 100 Parmesankäse 
  • 7–8 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 5 EL  Weinessig 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 400 Tagliatelle Nudeln 
  • 100 junger Blattspinat 
  •     Öl 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett braun rösten, herausnehmen. Tomaten mit dem Öl im Universalzerkleinerer fein mixen. Pinienkerne zugeben und nochmals kurz mixen. Käse reiben und mit Olivenöl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen
2.
1 Liter Wasser in einem weiten Topf zum Sieden bringen. Mit Salz und Essig würzen. Eine Suppenkelle leicht mit Öl ausstreichen. Eier nacheinander in die Suppenkelle schlagen und vorsichtig in das Essigwasser gleiten lassen. Mit einem Löffel das Eiweiß über das Eigelb legen. Bei schwacher Hitze ca. 4 Minuten garen. Fertige Eier herausnehmen und auf einem Teller abtropfen lassen, warm halten
3.
Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Spinat 1–2 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Nudeln geben und mitkochen. 150 ml Nudelwasser abnehmen. Spinat-Nudelmischung abgießen, mit Pesto zurück in den Topf geben, mischen und evtl. mit etwas Nudelwasser verdünnen. Nochmals abschmecken, mit pochierten Eiern auf Tellern anrichten, mit Pfeffer bestreuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 84g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved